Alpha Universe
Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche
Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Top-Poster des Monats Datenbank Galerie  

Alpha Universe » Mitglieder » Logbücher / Profile / Vorstellung » Foxbats persönliches Logbuch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Foxbats persönliches Logbuch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Generalfeldmarschall

Tiberius Foxbat (OEK) Tiberius Foxbat ist männlich
General Intendant


images/avatars/avatar-358.gif

Dabei seit: 29.02.2004
Beiträge: 1.302
Heimatwelt: Alpha Centauri

Foxbats persönliches Logbuch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Persönliches Computerlogbuch Tiberius Foxbat, Sternzeit 68151.6

Seit rund 8 Tagen befinde ich mich wieder an Bord der Endrora und bin auf dem Weg nach Garidia Prime. Mein Aufenthalt auf Romulus war sehr angenehm und ich habe einige wichtige Fortschritte in der Zusammenarbeit erreichen können. Die Garidianer sind ein wirklich beeindruckendes Volk und auch die mittlerweile wieder angesiedelten Romulaner stehen der neuen Welt recht positiv gegenüber. Nur wenige alte Romulaner stehen dem Imperium noch skeptisch gegenüber, schließlich war es Imperator Kirk, der vor mehr als 100 Jahren die Zerstörung der Romulaner zu verantworten hatte. Doch wir sind nicht das alte Imperium und auch nicht der alte Alpha Quadrant, sondern wir sind eine neue Welt, die einer durchaus glorreichen Zukunft entgegen sieht. Das Gemeinschaftsprojekt in der Torikus Schiffswerft ist ein weiteres Beispiel für das Aufbrechen in eine neue Welt. Aber es sind vor allem die Garidianer, mit denen ich schon seit vielen Jahren Kontakt halte, die die Allianz zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Mein Freund Admiral Tromak hat sich die neue Erde, das neue Terra als neue Heimat ausgesucht und wird von dort aus die Kontakte zu Garidia intensivieren. Ich habe zugestimmt, dass die Garidianer einen eigenen Komplex auf Terra errichten können. Ich denke der imperiale Senat wird dies auch billigen. Besonders freue ich mich aber auf den besuch von Garidia. Schon vor Jahren hatte ich vor den Planeten einmal zu betreten, aber es kam immer wieder etwas dazwischen. Nun, da das Lichtspruchnetzwerk weiter ausgebaut wurde und Beschleunigerknoten installiert sind, ist es für mich einfacher auch über Subraum alle Flottenaktivitäten zu überwachen. Ich muss nicht direkt vor Ort sein, um meine Befehle zu verteilen.

Etwas unheimlich ist die Reise durch den von Subraumspalten übersäten Raum – der Todeszone. Nur wenige Wege sind mit Warp zu befahren. Das Licht der Sterne ist in diesem Teil der Galaxie fast nicht sichtbar, da zahlreiche Verzerrungen, schwarze Löcher, dunkle Materie und zahlreiche Anomalien diese Gegend zum letzten Ort dieser Galaxie machen, wo ich mich aufhalten würde. Auch wenn die Wege sicher sind und nur wenige Überfälle das Tagesgeschäft unterbrechen, scheint es so zu sein, als wäre dieser Ort eine Warnung an alle raumfahrenden Völker in diesem Universum. Dieser Ort ist aber auch die letzte Zuflucht für alle, die noch übrig geblieben sind aus vergangene Tagen. Tiberius Kirk und seine letzten Anhänger sind ebenso in der Todeszone verschwunden, wie Freunde und Gegner von Regent Picard. Vielleicht werden eines Tages auch diese Geheimnise gelüftet werden.

Meine Reise wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen, bevor ich den Fuß auf Garidia Prime setzen kann. Ich werde mich dann voraussichtlich bis August dort aufhalten und dann wieder Kurs auf Bajor setzen. Aber mehr Sorgen macht mir im Moment der Konflikt mit den Tzenkethi. Mir ist noch unklar, was deren genaues Ziel ist oder welche Vorstellung die Katzen nunmehr entwickelt haben. Vielleicht stecken sogar die Cardassianer dahinter, denn abtrünnige Militärführer gibt es noch zahlreiche. Aber da wir keinen Kontakt nach Cardassia unterhalten wird es sehr schwer werden zuverlässige Informationen zu bekommen. Der Geheimdienst ist zwar dran, aber es wird noch einige Zeit dauern, bis wir gesicherte Erkenntnisse bekommen werden. Ich fürchte, dass der Angriff auf das Farius Raumgebiet nur ein Ablenkungsmanöver ist, um das eigentliche Ziel zu verschleiern.

Eintrag Ende

__________________


"Jedes Gestern ist nur ein Traum und jedes Morgen nur eine Vision. Also lebt das Heute so gut ihr k?nnt, dann wird das Gestern zu einem Traum des Gl?cks und jeder Morgen zu einer Vision der Hoffnung."
25.02.2005 10:38 Tiberius Foxbat ist offline E-Mail an Tiberius Foxbat senden Beiträge von Tiberius Foxbat suchen Nehmen Sie Tiberius Foxbat in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Tiberius Foxbat in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Tiberius Foxbat anzeigen

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Alpha Universe » Mitglieder » Logbücher / Profile / Vorstellung » Foxbats persönliches Logbuch



  Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH Isolinear Computer Library Database (ICLD)