Alpha Universe
Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche
Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Top-Poster des Monats Datenbank Galerie  

Alpha Universe » Datenbank » Die große Bibliothek » Das Imperium » Die Imperiale Garde » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Menü Inhalt
Regelwerk
- Handbücher (2)
- Anweisungen (7)
- Verfahrensweisen (1)

Die große Bibliothek
- Das Imperium (1)
- Spezies & Kulturen (10)
- Interstellare Objekte (1)
- Astronomie (2)

Downloads
- Programme (4)

Die Imperiale Garde
wurde eingetragen von Tromak am 18.03.2007 um 14:13 Uhr und bisher 1223 mal gelesen.
Bilder:

Imperiale Garde

18.03.2007 14:13

Beschreibung:

Die Imperiale Garde

Allgemeines
Die Imperiale Garde ist eine Spezialeinheit des Imperiums, die dem Imperator untersteht. Sie hat die Aufgabe den Imperator zu schützen und sensible Regierungseinrichtungen im Auftrag des Imperators zu bewachen. Die Imperiale Garde hat ihren Sitz auf Wolf 359 und verfügt über eine kleine Flotte an Raumschiffen. Darunter befindet sich die I.S.C. PROPHECY, das Kommando- und Trägerschiff der Imperialen Garde. Von hier aus wird die Imperiale Garde kommandiert.

Geschichte
Die Imperiale Garde geht auf das Jahr 2378 zurück. Zu Zeiten der Rebellion Alpha wurde im November 2378 ein Anschlag auf den Stab der RA verübt. Alle Stabsmitglieder außer Tiberius Foxbat kamen dabei ums Leben. Kurz nach dem Anschlag lies Foxbat eine neue Einheit aufstellen, die zum Schutz der Stabsmitglieder eingesetzt wurde. Darüber hinaus existierte zum Schutz der Liga Regierung eine weitere Spezialeinheit, die zusammen mit dem Stabsschutz nach der Gründung des Imperiums die Basis für die Imperiale Garde bildete. Zunächst wurden die besten Schiffe des Imperiums zur Imperialen Garde zusammen gefasst. Nach etwa einem Jahr entschloss sich das Imperium die Garde zu erweitern und einen geheimen Stützpunkt einzurichten. Dies hatte mehrere Gründe. Zum einen sollte die Imperiale Garde eine zentrale Basis in der Nähe von Terra besitzen ohne jedoch direkt auf Terra ihren Sitz zu haben. Zum anderen sollte der Stützpunkt vollkommen abgeschirmt von allen äußeren Einflüssen existieren, um die höchste Sicherheitsstufe zu gewährleisten. Im gleichen Zug wurde auch die Aufgabe der Garde um die Bewachung von sensiblen Regierungseinrichtungen erweitert. Unter den ersten Einrichtungen waren der Senat auf Terra, der imperiale Palast auf Trill und einige nicht genannte geheime Einrichtungen. Selbst innerhalb der Garde wurden verschiedene Sicherheitsstufen implementiert, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten. Heute wird vermutete, dass die Imperiale Garde auch einige hochgeheime Aufgaben abdeckt, über die nicht einmal der imperiale Senat informiert ist. Dies ist jedoch weitgehend Spekulation und konnte bislang nicht mit fundierten Beweisen untermauert werden.

Einsatz der Garde
Die Imperiale Garde greift selten in laufende Konflikte ein und ist auf den Schutz und die Eskorte spezialisiert, obgleich sie auch in der Lage ist aktiv auf Angriffe zu reagieren. Nur einmal wurde die Imperiale Garde im Kampf gegen einen übermächtigen Feind eingesetzt. Im Jahre 2390 bedrohte ein mächtiges Basisschiff das Imperium. Zusammen mit dem verschollen geglaubten Maik Braun und seiner Tigerclaw stellte sich die Imperiale Garde einem Angriff. Das Gefecht endete mit schweren Verlusten auf beiden Seiten. Die unbekannten Angreifer und die Garde zogen sich aus dem Gefecht zurück. Die vollständige Flottenstärke konnte recht schnell wieder hergestellt werden.

Im Normalfall wird sich die Imperiale Garde nur selten in Gefechtssituationen begeben, obwohl die besten Soldaten des Imperiums der Garde angehören. Die meiste Zeit verbringen die Angehörigen der Garde auf dem Basisstützpunkt Wolf 359 oder auf einen der zahlreichen Schutzmissionen im Rahmen von Veranstaltungen des Imperiums. Immer dann, wenn sich hochrangige Regierungsvertreter irgendwo innerhalb des Imperiums treffen, kann man gewiss sein jemanden von der Garde in der Nähe zu haben. Teilweise offiziell und teilweise inoffiziell befindet sich die Garde in Uniform oder Zivil auf der einen oder anderen Schutzmission. Darüber hinaus stellt die Garde Sicherheitsberater, die alle erforderlichen Faktoren für den Schutz der Einrichtungen des Imperiums berücksichtigen.

Wichtige Personen der Garde

Christopher Blair, Commodore
Commodore Blair ist der Chef der Imperialen Garde und untersteht direkt dem Imperator. Er ist ein sehr erfahrener Offizier des Imperiums und besitzt umfangreiche Erfahrungen als Pilot, Raumschiffkommandant und besitzt langjährige Erfahrungen als Soldat in unzähligen Bodeneinsätzen. Bereits zu Zeiten der Rebellion war Blair aktiv an Sabotageaktionen gegen die Allianz beteiligt und machte sich einen Namen in besonders schwierigen Missionen.

Todd Marshall, Commander
Commander Marshall ist Einsatzleiter für strategische Operationen der Imperialen Garde. Als Pilot und Schiffskommandant machte er sich einen Namen. Er dient schon sein halbes Leben unter dem Kommando von Commodore Blair und ist praktisch seine Rechte Hand.

Jean Talvert, Lieutenant Commander
Lieutenant Commander Jean Talvert ist die Einsatzleiterin für Flugoperationen der Imperialen Garde. Von der Prophecy aus koordiniert sie den gesamten Einsatzbetrieb der aus bis zu 276 Jägern bestehenden Flugstaffeln.

Wilma Deering, Lieutenant Commander
Lieutenant Commander Wilma Deering ist die leitende Wissenschaftlerin der Imperialen Garde. Ihr Team unterstützt die Garde bei allen Untersuchungen, wo wissenschaftliche Fähigkeiten gefragt sind. Kein rätselhaftes Phänomen bleibt bei ihr ungelöst.

Buck Rogers, Captain
Captain Buck Rogers ist Leiter der Flugstaffel und führt das Alpha Geschwader selbst an. Er hat umfangreiche Erfahrung als Pilot und hat ebenfalls die Zeiten der Rebellion mit gemacht.

John Smith, Captain
Captain John Smith ist Chef der Abteilung für stationäre Einsätze der Imperialen Garde. Er leitet und koordiniert uniformierte und zivile Einheiten für den Schutz von Regierungseinrichtungen.



Zum Support-Thread

 
Powered by JGS-Datenbank Version 3.0.0 © 2002-2020 www.jgs-xa.de



  Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH Isolinear Computer Library Database (ICLD)